It's like there has never been a problem
Seelentinte
Sometimes it's killing me. Sometimes it keeps me alive. Oh, that's just love.
Ereignisse.




Sie gleitet an mir vorbei,
die Zeit.
Hinterlässt ihr Spuren,
Erinnerungen.

Viel hat sich getan,
aber auch nichts.

Ich konnte,
wollte,
sie nicht
kontrollieren.

Meine Neugierde.

Dieser Mensch,
er ließ mich nicht
in Ruhe.

Im wahren Leben.
Emotional.

Seine Blicke.
Meine Reaktionen.

Eindeutig.
Und doch zweideutig.

Es ist immer noch
eine Art Kennenlernen.

Kontakt,
Kommunikation,
stundenlang,
kontinuierlich,
pausenlos.

Sms etc.

Nur einmal
persönlich.
Leider.

Seine Umarmung.
Traumhaft.

Er ist da,
der Plan,
für ein zweites Treffen.

Doch es wird
ein bisschen dauern.

Zeit,
die nützlich erscheint,
aber auch lang.

Sein Interesse
steigt,
scheinbar.
Mehr Fragen.

Und doch
halte ich
mich zurück.

Zu groß
die Angst,
zu tief
die Narben,
der Vergangenheit.

Ein gebranntes
Kind.
Auch er.

Ein offener Schritt
wäre an der Zeit.

Doch
meine Vergangenheit
hält mich zurück.

Noch.



It seems so easy from the outside,
but yet so complicated from the inside.



19.9.11 21:34
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mondrausch / Website (20.9.11 14:18)
Hey,
ich verstehe das du Angst hast und das dich diese Angst zurück hält, ich verstehe das du viele schlechte Erfahrungen gemacht hast aber wenn man sich immer zurück halten lässt von seinen Zweifeln und nicht den Mut aufbringt das zu tun was man eigentlich tun möchte, wie soll man dann jemals das bekommen was man will? Wie soll man dann jemals glücklich werden?
Ich wünsche dir Mut!


any.more / Website (4.10.11 17:57)
Ich kann dich gut verstehen. Es ist normal, dass man sich davor fürchtet, das Selbe wie in der Vergangenheit wieder erleben zu müssen.

Übrigens: dein Schreibstil find ich super!

LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de